Bio Curryblätter, ganz

€ 9,10 *
Inhalt: 100 g

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Abpackung:

  • BJ-QCN3-OSVX
Warum bei Kamelur Bio Curryblätter ganz kaufen? Indisch kochen braucht Curry, meinen Viele.... mehr
Produktinformationen Bio Curryblätter, ganz

Warum bei Kamelur Bio Curryblätter ganz kaufen?

Indisch kochen braucht Curry, meinen Viele. Dass es allerdings nicht nur die klassische Currygewürzmischung aus Kurkuma und Co. gibt, sondern auch eine Pflanze, die als 'Currybaum' bezeichnet wird und deren gefiedert an den Zweigen wachsende Blätter ein tolles Aroma haben, wissen die Wenigsten. Es lohnt zu probieren: Die feine würzig-scharfe Currynote passt hervorragend zu vielen asiatischen Gerichten.

Wir legen Wert auf biologischen und pestizidfreien Anbau. Das gilt für fast alle unsere Gewürze. Auch unsere Curryblätter bieten wir in Bio-Qualität an. Das ist uns besonders wichtig, da viele konventionelle Produkte in den vergangenen Jahren immer mal wieder negativ durch Belastung mit Pestiziden auffielen.

Was sind Curryblätter ganz?

In der Küche Sri Lankas gehören die grünen Blätter fest mit in die Würz-Kiste. Zahlreiche landestypische Gerichte profitieren von dem Gewürz. Die Curryblätter wachsen an bis zu etwa sechs Metern hohen, immergrünen Bäumen mit botanischem Namen Murraya koenigii. Für den Verkauf werden die ganzen Blätter gepflückt, schonend getrocknet und als ganze, trockene Blätter verpackt. Sie sind so nicht mehr ganz so geschmacksintensiv wie das frische Grün, trotzdem verleihen sie Ihren Speisen ein fein-rauchiges, gleichzeitig nussig-würziges Aroma - so ähnlich wie Sie es von Curry-Gewürz-Pulver kennen, allerdings etwas dezenter.

Für all diejenigen, die auf Zutaten in herkömmlichem Curry-Würzpulver empfindlich reagieren (z.B. Kurkuma, Koriander), können die Blätter des Currybaumes eine Alternative sein.

So verwenden Sie Bio Curryblätter ganz in der Küche

Vor allen Dingen zu asiatischen Gerichten passt die Würznote der Curryblätter: Ob indisches Linsen-Dal, vegetarisches Curry, Asia-Suppe oder auch fruchtiges Mango-Chutney, Sie können die Blätter prinzipiell für all diejenigen Rezepte verwenden, in denen Sie alternativ Curry-Gewürzpulver verwenden.

Ein Daumenwert für die richtige Würzmenge: Rechnen Sie etwa 1 Curryblatt pro gekochter Portion. Anders als bei vielen Gewürzen, empfehlen Köche die Blätter bereits ganz zu Beginn in der Pfanne oder dem Topf beispielsweise in Ghee oder Kokosöl leicht anzudünsten und mit zu kochen. So kann sich das Aroma der Blätter besser entfalten. Sie können die Blätter mitessen oder aber vor dem Servieren entfernen.

Wenn Sie Bio Curryblätter kaufen, können Sie sogar einen Tee daraus zubereiten. Etwa einen Esslöffel voll leicht zerbröselte Blätter mit einem viertel Liter kochendem Wasser übergießen und 10 Minuten ziehen lassen. 

Achten Sie auf trockenes, kühles und lichtgeschütztes Lagern. Die Aromastoffe der Blätter können Sie am besten in verschlossenen Gefäßen bewahren.

BIO
ohne Zusätze
Wildsammlung
Anbau: BIO
Herkunft: Sri Lanka
Besonderheit: BIO, ohne Zusätze, Wildsammlung
Gewürz: Curryblätter

Zutaten ganze Bio Curryblätter

Curryblätter aus kontrolliert biologischem Anbau

mehr ...
Bio Curryblätter, ganz finden Sie auch in dieser Kategorie:
ganze Gewürze
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Bio Curryblätter, ganz"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.